Sponsorenlauf 2011: Es geht los!

 

 


alt

Unser Ziel ist es, die Lernmöglichkeiten für die Schülerinnen und Schüler unserer Schule stets noch zu verbessern. In unserem Werkraum fehlen uns dafür Werkbänke, an denen wir z.B. Holzwerkstücke richtig einspannen können, um sie mit Säge, Raspel und Feile zu bearbeiten. Da eine grundschulgerechte Werkbank 1300,- € kostet, wollen wir möglichst viel Geld durch einen Sponsorenlauf aufbringen.

 

Die Schülerinnen und Schüler sind schon fleißig unterwegs und suchen nach Sponsoren, denen sie Ihre Runden "verkaufen" können!

 

Auf dem "Sponsorenvertrag" trägt der Sponsor ein, wie viel Geld er dem Schüler/der Schülerin für jede gelaufene Runde (400 m) zahlen möchte.

 Rechenbeispiel: SchülerIn P. verkauft dem Sponsor die Laufstrecke (400 m) für 50 Cent.
P. schafft in den drei Läufen jeweils 8 Runden, also 3 x 8 = 24 Runden. In der Abrechnung mit dem Sponsor erhält er dafür 24 x 50 Cent = 12 Euro. Super!

Die gelaufenen Runden werden im Sponsorenvertrag festgehalten. Mit diesen sammeln die Schülerinnen und Schüler das erlaufene Geld von ihren Sponsoren ein. Die Gelder werden bei den Klassenlehrkräften abgegeben; Spendenquittungen auf Wunsch ausgestellt (Wichtig! Beim Ausfüllen des Sponsorenvertrags vermerken.).

Besonders großzügige Sponsoren werden auf Wunsch auf dieser Homepage namentlich erwähnt.

Ich bitte Sie herzlich um Ihre Unterstützung für eine Aktion, die der Schule, die den Kindern hilft.

Am 23.09.2011 treffen wir uns zur ersten Stunde an der Schule und marschieren gemeinsam zum Sportplatz.

Dort laufen die Schülerinnen und Schüler bis zu drei Blöcke:

Klasse 1 und 2 jeweils 2 mal 15 Minuten am Stück

Klasse 3 und 4 jeweils 2 mal 20 Minuten am Stück

und eine freiwillige Abschlussrunde für alle mit 15 Minuten Dauer.

In den Pausen dazwischen können sich die Kinder an einem leckeren Buffet stärken und sich an Spielstationen austoben.

Sie sind herzlich eingeladen ebenfalls zum Sportplatz zu kommen, um die Kinder anzufeuern.

 

Zugriffe: 5554