Abschied von unseren Paten und Georg

Jetzt sind es nur noch ein paar Tage bis zu den Ferien - und gleichzeitig heißt es aber auch Abschiednehmen von unseren Paten der 4. Klassen und von unserem FsJler Georg. Zum Abschluss luden wir unsere Paten und Georg zum Schlemmerfrühstück ein. Vielen Dank die Zeit mit euch war toll! Egal ob ihr uns in den ersten Wochen alles gezeigt, bei der Auswahl der Spielgeräte unterstützt, mit uns Fußball und viele Spiele gespielt habt. Georg hat viele tolle Sachen mit uns im Sportunterricht, beim Sport im Ganztag und bei allen Kleinigkeiten im Unterricht mit uns gemacht. DANKE!!! Die Zeit mit euch war toll! Wir wünschen euch für eure Zukunft an den weiterführenden Schulen und beim Studium zum Lehrer alles alles Gute.

Eure Rabe Socke Klasse 1

Abschied Paten und Georg2  Abschied Paten und Georg3  Abschied Paten und Georg4

Abschied Paten und Georg5  Abschied Paten und Georg6  Abschied Paten und Georg7

Abschied Paten und Georg8  Abschied Paten und Georg9  Abschied Paten und Georg10

Abschied Paten und Georg11  Abschied Paten und Georg12  Abschied Paten und Georg13

Abschied Paten und Georg14  Abschied Paten und Georg15  Abschied Paten und Georg16

Abschied Paten und Georg17  Abschied Paten und Georg18  Abschied Paten und Georg19

Abschied Paten und Georg20  Abschied Paten und Georg22  Abschied Paten und Georg23

Abschied Paten und Georg21    Abschied Paten und Georg1

Schöne Sommerferien 2016!

Wandertag mit Bollerwagen um Wipshausen

Wir hatten Juni, der Sommer war eigentlich da, außer heute. Es war bewölkt und für vormittags war noch etwas Nieselregen angesagt. Aber wir waren mutig und ließen uns nicht von unserem Wandertag um Wipshausen abhalten. Um 8.10 Uhr sammelten wir uns mit zwei Eltern, dem Bollerwagen von Frau Kösters und natürlich Frau Kösters. An der gefährlichen Hauptstraße liefen wir erst zu zweit nebeneinander, bis wir Horst erreichten. Auf dem etwas abseitsgelegenem Radfahr- und Fußweg ging es weiter in Richtung Norden. In dem kleinen Gewerbegebiet machten wir unseren ersten Stopp. Wir naschten die ersten Süßigkeiten und natürlich auch etwas mitgebrachtes Brot. Außerdem stolperten wir um die Wette bei einem Dreibeinlauf. Viele sind vor lauter Lachen umgefallen.

 Wandertag Wipshausen 20161

Wandertag Wipshausen 20162

Wandertag Wipshausen 20163

Wandertag Wipshausen 20164

Wandertag Wipshausen 20165

Wandertag Wipshausen 20167  Wandertag Wipshausen 20168  Wandertag Wipshausen 20169

Unterwegs hielten wir immer wieder an und machten kleine Spiele. Nachdem wir die Hauptstraße östlich von Wipshausen überquerten hatten, kam auch der angekündigte Nieselregen. Das war die perfekte Gelegenheit für eine größere Pause in einem Unterschlupf.

 Wandertag Wipshausen 201610

Wandertag Wipshausen 201611

Kaum waren der Regen verschwunden, tauchte die Sonne hinter den Wolken auf. Es wurde richtig warm und wir zogen schnell unsere Jacken aus. Auf dem letzten Stück Weg bis zum Badeteich, an dem unsere Eltern uns erwarteten, wurden die meisten sehr ungeduldig. Alle wollten möglichst schnell zum See und endlich eintauchen.

 Wandertag Wipshausen 201613

Wandertag Wipshausen 201612

Wandertag Wipshausen 201614

Gestärkt haben wir uns immer wieder an einem reichhaltigen Büfett. Mmmmhh lecker!!! Das Wasser war noch nicht wirklich warm, aber es trauten sich fast alle ins kühle Nass.

Wandertag Wipshausen 201615

Wandertag Wipshausen 201617  Wandertag Wipshausen 201619

Wandertag Wipshausen 201618  Wandertag Wipshausen 20166

So einen Wandertag können wir gerne wiederholen. Wer ist dabei?

Wandertag Wipshausen 201616

Osterfrühstück

Die Sonne schien immer länger, die ersten Tulpen blühten und wir freuten uns auf unsere ersten Osterferien. Im Kunstunterricht bastelten wir kleine süße Osterkörbchen. Und plötzlich waren sie alle weg. Unsere schönen Osterkörbe waren verschwunden. Aber nicht nur unsere, gemeinsam mit allen anderen Kindern der Schule machten wir uns am letzten Tag vor den Osterferien auf die Suche. Nicht zu fassen, aber alle Körbe waren auf dem Schulhof versteckt und enthielten eine kleine Überraschung. Danke, lieber Osterhase.

Osterfrühstück20162

Jetzt hatten wir aber Hunger. Wir rückten alle Tische zusammen und aßen gemeinsam unser Frühstück mit vielen Eiern. Gut gestärkt malten wir mit Fingern oder einem Pinsel ausgepustete Eier an. Das machte allen großen Spaß, auch wenn das ein oder andere Ei zu Bruck ging.

Osterfrühstück20163

Osterfrühstück20164

Osterfrühstück20161  Osterfrühstück20165

Frohe Ostern 2016!!!

Bauen am Projekttag

Auf geht's! Uns erwartete ein aufregender Tag - unser Projekttag zum Experimentieren. Wir bauten heute mit Bausteinen, machten Versuche mit Luft und durften mit magnetischen Formen (Magformers) bauen.

Als erstes wurden wir in Dreiergruppen, bestehend aus Schülern der ersten und zweiten Klasse, eingeteilt. In jedem Raum, bzw. bei jedem Projekt hatten wir fast 60 Minuten Zeit zum Bauen, zum Experimentieren und zum Staunen.

In unserem Klassenraum war Frau Kösters mit den Magformers. Hier bauten wir als erstes verschiedene Fahrzeuge, Bauwerke, Bälle, bevor wir dann selbstständig ausprobierten. Das machte echt Spaß!

Merlin1    Merlin3    Merlin2Merlin4    Merlin5    Merlin13Merlin6  Merlin12

Merlin14  Merlin15

Merlin16  Merlin17

Merlin18  Merlin19

Merlin20  Merlin21

Das war ein toller Tag -

so etwas können wir gerne wiederholen.

Besuch im Planetarium

Gemeinsam mit den zweiten Klassen machten wir uns heute auf den Weg mit dem Bus nach Wolfsburg zum Planetarium. Schon von außen sieht das Gebäude ganz seltsam aus - alles ist irgendwie rund. Im Vorraum durften wir dann frühstücken, danach schauten wir uns die Geräte und alles andere an. Unsere Vorstellung begann. Wir erfuhren etwas über den Stand der Sonne in den verschiedenen Jahreszeiten und schauten einen Film über unser Sonnensystem. Zum Abschluss konnten wir noch Fragen stellen. Unser Sonnensystem ist schon spannend.

Planetarium1

 

Schulbrief

Anmeldung zu unserem Schul-Newsletter